Wandern

Wanderbar

Auf Wanderer wartet ein Paradies mit markierten und gepflegten Wanderwegen zwischen Wäldern und bunten Wiesen. Viele Menschen folgen immer häufiger dem Ruf des Waldviertels, um hier in aller Ruhe die Natur zu genießen.

(c) Waldviertel Tourismus, Robert Herbst
(c) Waldviertel Tourismus, Robert Herbst

Da es hier aber viele hundert Kilometer Wanderwege gibt, bekommt der Naturliebhaber nie das Gefühl, zu viele Menschen um sich zu haben. So auch in unserem Gemeindegebiet.


Kinzenschlag-Wanderweg Nr. 42

Der Weg führt besonders im Zwettltal und auf der Anhöhe von Kinzenschlag durch landschaftlich sehr reizvolle Gebiete. Sehenswert ist insbesondere die Klauskapelle, welche am romantischen Zwettlbach liegt und ursprünglich als Badehaus gebaut wurde. Wer die Glocke bei der Klauskapelle bei einmaligem Ziehen des Seiles dreimal zum Läuten bringt, dessen Wunsch geht - laut Sage - in Erfüllung.

© Bei der Klause / Georg Abfalter

Von unserem Haus aus können Sie diesen Wanderweg als Tages- oder Halbtagesetappe in Angriff nehmen.

13,1 km, 3,5 Std. reine Gehzeit.


Bärentrail

Der Bärentrail (Großer und Kleiner) startet und endet beim BÄRENWALD Arbesbach. Ab Mitte 2021 wird der neue Bärentrail über die Gemeinde Groß Gerungs erweitert und geht direkt an unserem Haus vorbei. Gerne organisieren wir für Sie eine mehrtägige Wanderung inkl. Transport zu den Start- bzw. Endpunkten der einzelnen Tagesetappen.

(c) Waldviertel Tourismus, weinfranz
(c) Waldviertel Tourismus, weinfranz

Nehmen Sie sich Zeit: Für den Großen Bärentrail 4 Tage, für den Kleinen Bärentail 1 bis 2 Tage. Die angegebenen Stunden entsprechen der reinen Gehzeit. Wenn Sie gerne auf Steinen kraxeln, fotografieren oder einem Sonnenbad in der Wiese nicht abgeneigt sind, planen Sie bitte entsprechend mehr Zeit für die Routen ein.

Großer Bärentrail: 69 km, 21 Std. reine Gehzeit, 4 Tage, Varianten möglich

Kleiner Bärentrail: 25 km, 8 Std. reine Gehzeit, 1-2 Tage


Waldviertler Vier-Märkte-Weg 612

Der Vier-Märkte-Weg 612 ist ein Rundwanderweg im Herzen des Waldviertels und führt direkt an unserem Haus vorbei. Der abwechslungsreiche Wanderweg bringt Sie durch die Orte Groß Gerungs, Rappottenstein, Schönbach und Arbesbach mit vielen Attraktion wie z.B. die Klause in Groß Gerungs, Burg Rappottenstein, Opferstein, kleiner Kamp und der Stockzahn in Arbesbach.

57,75 km, 19,5 Std. reine Gehzeit, 2-3 Tage


Eisenwurzenweg 08 (Weitwanderweg)

Der Eisenwurzenweg - die Nummer 08 unter den insgesamt 10 österreichischen Weitwanderwegen - durchquert Österreich vom nördlichsten Punkt unseres Landes bis zur südlichsten Stelle in der Nähe des Seebergsattels in den Karawanken. Bei der Durchwanderung kommt man mit der Böhmischen Masse im Norden und mit dem südlich davon liegenden Gebirgsmassiv der Alpen in Berührung, während in den Nierdungen Landschaften durchschritten werden, welche durch Flüsse oder Meere geformt wurden. 

(c) Waldviertel Tourismus, Studio Kerschbaum
(c) Waldviertel Tourismus, Studio Kerschbaum

Unser Haus liegt in der Mitte der bergex-Tagesetappe 05 zwischen Langschlag und Arbesbach.

>> Mehr Infos zur Etappe 5 auf bergfex.at <<
>> Mehr Infos zum Eisenwurzenweg 08 beim Alpenverein <<


Xundwärts-Routen

Unser Haus befindet sich auch gleich neben dem Höhenweg der Gerungser Xundwärts-Routen.

Xundwärts das Lauf- & Bewegungszentrum bietet Wanderern, Läufern und Nordic Walkern aller Leistungsklassen als Außenstelle der Abteilung Sport- und Leistungsphysiologie des Instituts für Sportwissenschaft der Universität Wien, ein umfangreiches Angebot. 

>> Karte von den Xundwärts-Routen Groß Gerungs <<

Zurück zur Übersicht

Jetzt anfragen!

Zum Formular

Oder rufen Sie uns an.
Geht am schnellsten!
+43 (0) 2812 / 8320

Preise Komfortzimmer

2021

Mehr erfahren

Radfahren &

Mountainbiken

Mehr erfahren

Erlebnisbäder & Teiche

Ab in's kühle Nass

Mehr erfahren

Golferlebnis Waldviertel

Mehr erfahren